mein weg zum cvt vocalcoach

Schon in frühester Kindheit erhielt ich zum ersten Mal Ballett-, Jazztanz- und Klavierunterricht. Ich besuchte das Wiener Musikgymnasium und schloss dieses erfolgreich mit Matura ab. Dem Weg der Musik treu bleibend, studierte ich Gesang, Tanz und Schauspiel am Konservatorium sowie am Theater der Stadt Wien (Peter Weck Schule). Nach Abschluss des Diploms begann meine Karriere als Musicaldarstellerin. Es folgten zahlreiche Engagements u.a. bei den Musicals „Der König und ich“, „Evita“, „Piraten“, „Phantom der Oper“ und „Ludwig". Mit der Anstellung beim bekannten Musical „Jekyll & Hyde“ zog ich 2003 in die schönste Domstadt am Rhein, in der ich bis heute lebe und arbeite.

 
Es folgten Auftritte in Opern und Operetten (u.a. „Im Weißen Rössl“, „Die Zauberflöte“, „Aida“ und „Krieg und Frieden“), bevor ich mich fast ausschließlich auf den Gesangsunterricht konzentrierte. Nach privatem Unterricht und einer Ausbildung  beim Bund der deutschen Gesangspädagogen (BDG), startete ich 2014 meine Ausbildung zum CVT Vocal Coach. Diese Technik ermöglicht es mir, euch den jeweils optimalen Gesangsunterricht zu bieten. Wenn ich nicht unterrichte, bin ich als freie Sängerin bei Galas, Shows oder im Zusatzchor der Kölner Oper tätig. Zuletzt war ich als Vocalcoach bei der ZDF-Doku  "Unvergesslich - unser Chor für Menschen mit Demenz" ( mit Anette Frier und Eddie Hüneke ) im Einsatz. 



gesangs-pädagogische Ausbildung:

  • Studium „Gesang, Tanz und Schauspiel“ am Konservatorium und Theater der Stadt Wien
  • Privater Gesangsunterricht bei Noelle Turner, Neil Semer und Hartmut Singer
  • Ausbildung beim Bund der deutschen Gesangspädagogen (BDG)
  • Nach 3-jähriger Ausbildung in Kopenhagen zertifizierte und autorisierte Lehrerin der CVT (Complete Vocal Technique)

 

„Es macht so viel Spaß mit vielen verschiedenen Gesangsstilen zu arbeiten! Ich selbst bin durch diese Technik so viel freier geworden und traue mir beim Singen noch mehr zu. Was ich in den letzten Jahren besonders gelernt habe: Wir können alle viel mehr, als wir denken! Und genau das möchte ich meinen Schülern im Gesangsunterricht weitergeben. CVT ist dafür eine besonders geeignete Technik.“ 


Hallo meine Lieben!

 

Heute starte ich meinen eigenen Blog - wie aufregend!

Ich freue mich darauf,  hier wichtige Themen zu teilen und hoffe sehr, dass ich euch damit ein bisschen inspirieren kann. 

 

Ich unterrichte  jedes Level, vom Anfänger bis zum Profi. Und meistens kommen Anfänger zur Probestunde mit der Frage "Macht es überhaupt Sinn?" 

Ich will natürlich hier nicht philosophisch werden, aber die Antwort ist: "Natürlich macht es Sinn zu singen!" Man kann unglaublich viel dazu lernen, und man weiß am Anfang überhaupt noch nicht, wie sich alles entwickeln kann. Singen macht Spaß und ist gesund! Vielleicht erreicht man seine Ziele und wird Profi, aber vielleicht bleibt es auch ein tolles, schönes Hobby, das einem persönlich viel Freude bereitet. 

Es macht mir unglaublich viel Freude, manchen Schülern die Angst und die Scheu zu nehmen und sie zu bestärken, an sich zu glauben! 

Habt Mut, probiert Singen aus! Vielleicht geht ihr in einen Chor, oder ihr nehmt Gesangsunterricht. 

Vielleicht singt ihr aber auch schon länger, und seid sehr mit eurer Technik beschäftigt - vergesst die Freude niemals!

(und den Glauben an euch!)

Genießt euren eigenen Gesang!!